Volkmar Hansen

Prof. Dr. Dr. h.c. mult.

geb. 1945 in Burg b. Magdeburg, St. Johann (Rheinhessen), Frankfurt/M., Bad Godesberg. 1966-69 Studium der Germanistik und Geschichte in Bonn, 1969-74 in Düsseldorf;

1971 Staatsexamen, 1974 Promotion.

1974-92 Ltd. Redakteur der hist.-krit. Heine-Ausgabe,

1975/76 Beginn der Lehrtätigkeit an der Universität Düsseldorf und der internationalen Vortragstätigkeit,

1989 Habilitation für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft.

1993-2012 Vorstand der Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung, Direktor des Goethe-Museums Düsseldorf.

Vorsitzender des Arbeitskreises selbständiger Kulturinstitute der Bundesrepublik (AsKI, 2002-12), Gründungsmitglied der Deutschen Schubert-Gesellschaft, Mitglied der Deutschen Unesco-Kommission (2003-12).

Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen mit editorischen, interkulturell-komparatistischen und mediengeschichtlichen Schwerpunkten sowie zu Thomas Mann, Heinrich Heine und Goethe in ihrer Zeit; übersetzt in mehrere Sprachen.